Freitag 22.01.2021  - Red Castle bei Berlin

Herrenabend De Luxe
feel the spirit of upper floor

Ein lustvoller und sündiger Abend für aktive Paare, dominante Herren sowie passive Voyeure und lustvolles Volk. 
Ein Abend im Geiste von Upper Floor!

Der Ablauf des Abends

Bis zu zehn Sklavinnen werden an diesem Abend öffentlich zur Schau gestellt und dem Publikum angepriesen. Die für die öffentliche Präsentation angemeldeten Sklavinnen werden vom Zeremonienmeister präsentiert. Je nach Neigung und Ansinnen ihres Herrn wird der Verlauf gestaltet. Fotos, Neigungen und Tabus der angemeldeten Sklavin erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung in einem geschützten Bereich.  Naturgemäß lebt diese Veranstaltung von einem deutlichen Herrenüberschuss.

 

Wer nimmt Teil?
1. Wifesharer, BDSMer, Hedonisten und Paare mit der Lust an Public Disgrace
2. Paare  deren Damen als aktive Sklavin teilnehmen möchten vermerken dies bitte bei der Anmeldung. Wir werden uns dann gesondert mit   Euch in Verbindung setzen. Die Plätze für aktive Sklavinnen sind limitiert.
3. Solo Damen können sich ebenfalls als aktive Sklavinnen bewerben.

Teilnehmer und Bestätigung
Herren, die noch nicht Gäste auf unseren Events waren, öffnen bitte ihre Fotoalben für uns.

Alle Anmeldungen von Teilnehmer werden von uns persönlich bestätigt.

Nach bestätigter Anmeldung ist die Bezahlung des Tickets fällig

Location

Für dieses Event konnten wir das  „Red Castle" bei Berlin“ uns sichern.  Die Räumlichkeiten liefern das passende Ambiente für eine derartig lustvolle Inszenierung. Getränke und ein Imbiss-Buffet sind wie immer reichlich vorhanden und im Preis inklusive.


Der Ablauf:

Der Abend ist ein Event mit einer inszenierten Dramaturgie. Für das Gelingen des Abends ist es wesentlich, dass die Sklavinnen (und ihrer Herren) an diesem Abend als erstes eintreffen. Sie werden dann in einen separaten Raum geführt in dem sie betreut und vorbereitet bzw. instruiert werden.  Erst mit Beginn des Abends, werden die Sklavinnen den anwesenden Herrn - im Rahmen der Präsentation der Sklavinnen – vorgestellt. 


20.00 - 20.30 Uhr
Eintreffen der teilnehmenden Sklavinnen und ihrer Herren
Die teilnehmenden Sklavinnen bereiten sich in einem separaten Raum vor. 

20.45 - 21.15 Uhr
Einlass der Solo Herren und alle anderen Paare.

21.30 Uhr
Opening durch den Zeremonienmeister  
Begrüßung, Regeln, Ablauf
Vorstellung der Sklavinnen 
Betrachtung, Begutachtung
verteilen der Sklavinnen auf die vorbereiteten Benutzungsflächen
Benutzung

00.00 Uhr
IX Dream - Mitternachts - Chili 

03.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

Gepflegte, erfahrene dominante Herren mit Stil. 
Wifesharer, Devote/Maso Frauen und Paare, die ihre ganz persönliche Lust in einem sicheren Umfeld ausleben wollen.

Dresscode

Die Herren tragen dunklen Anzug, mindestens jedoch dunkle (Tuch-)Hose, weißes Hemd. Schwarze Lederschuhe sind obligatorisch. Die Einhaltung des Drescode wird bei der Eingangskontrolle geprüft und wird strikt darauf achten, dass diese eingehalten ist.
(No Jeans, No Turnschuhe, No Fetisch, No T-Shirt, No Feinripp, No Badeschlappen etc.)
Sklavinnen tragen Halsband und dem Anlass entsprechende zugängliche Kleidung oder auch nackt.

 

Coronavirus SARS-CoV-2 - COVID-19
Wir wollen mit Euch feiern, wir können aber nicht einschätzen wie sich die Lage in Deutschland bis zu diesem Tag entwickeln wird. Die zum Zeitpunkt des Events in dieser Region geltenden Corona-Maßnahmen werden von uns umgesetzt und eingehalten. Ob das Event stattfinden kann hängt davon ab, ob die zu diesem Zeitpunkt gültigen Schutzmaßnahmen eingehalten werden können. Wir werden aber alle angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig informieren. Sollten wir die Veranstaltung absagen oder verschieben  müssen, entscheidet ihr ob ihr  den Ersatztermin wahrnehmen möchtet. Wenn nicht, dann erhaltet ihr selbstverständlich euren Beitrag in voller Höhe zurück.


Die Anmeldung ist ab 1.10.2020 möglich.

Anmeldung!


Hier geht es zur Galerie der teilnehmenden Sklavinnen.