Das Schloss - unser Roissy

Nach den Erfahrungen mit unsereren zahlreichen O-Veranstaltungen der letzten Jahre,  insbesondere dem Fest der O,  gingen wir mit dem Schlossfest der O konsequent den nächsten Schritt. Nun folgt bereits Schlossfest Nr. acht.

Ein exklusiver Abend, für Auserwählte, die immer davon geträumt haben ein derartiges Event in entsprechend luxeriöser und historischer Umgebung zu feiern.

Wir haben exklusiv für uns und unsere Gäste ein ganzes Schloss zur Verfügung und das mitten in Deutschland. Dieses historische Ambiente verleiht unserem Abend eine einzigartige Atmosphäre.

Hohe prunkvolle Räume, steinerne Mauern, Flügeltüren und Wendeltreppen, Kreuzgewölbe und Wehrtürme lassen dem Kopfkino keine Wahl.

 

Die Lage:

Aus Gründen der Diskretion erfahren nur die angemeldeten Teilnehmer den Namen des Veranstaltungsortes. Das Schloss liegt in Hessen ca. 50 Autominuten vom Flughafen FFM entfernt an der A5.

Die Gäste:

Eingeladen sind erfahrene Doms mit ihren Os und ausgewählte dominante Soloherren. Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert auf 25 Paare und 10 Soloherren. Dieses Fest ist für all diejenigen gedacht, die gerne einen Abend mit strengen Regeln und einer geführten Dramaturgie eingebunden in ein historisches Ambiente erleben möchten. Ein Fest, das geprägt ist von der Freude am dominanten und devoten Spiel, der lustvollen Hingabe der Os und dem Vertrauen  der Doms untereinander. Es wird bestimmt, benutzt und bestraft. Dieser Abend ist gedacht für aktive, erfahrene Paare.

 

Die Bändchenfrage:

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass ein lustvolles Spielen ohne Profilbögen und rote bzw. gelbe Bändchen möglich ist. Darum wird es auch auf dieser Veranstaltung weder Bändchen, noch Neigungsbögen geben. Wenn ihr dazu Fragen habt, dann sprecht mit uns. Die Herren, die ihre Os an diesem Abend in unser Schloss bringen, eint die Lust und der Stolz, ihr Eigentum zu teilen und respektvoll benutzen zu lassen. Die Os eint die Lust willige Gespielinen der Herren zu sein. Durch eine intensive Kommunikation der Herren untereinander und der respektvolle Umgang mit dem Eigentum des anderen, ist dies möglich.

 

Der Ablauf:

Der Zeremonienmeister führt durch den Abend, die Novizinnen unterstützen Diener und Herren bei ihrem Treiben. Die dominanten Diener führen die Anordnungen des Zeremonienmeisters aus und sind oberste Wächter in den Gemächern der Os. Der genaue Ablauf des Abends wird den Teilnehmern mit bestätigter Anmeldung bekanntgegeben.

Dresscode:

Die Herren tragen festliche Abendgarderobe: Smoking, dunkler Anzug oder Frack ist Pflicht.
Die Damen tragen O-Kleider, Korsett mit O-Rock , sind brustfrei, im Schritt offen und zugänglich. Halsband und Armfesseln sind obligatorisch.

 

Hotel:
Unser Schloss ist auch ein Hotel,  ausgestattet mit zahlreichen modernen Zimmern. Damit wir wirklich ungestört sind haben wir vereinbart, das es keine Übernachtungen für Individualreisende geben wird. Die Zimmer sind ausschließlich für die Teilnehmer reserviert. Wenn ihr also übernachten wollt, dann könnt ihr das direkt im Schloss. Wir sind dann auch beim Frühstück noch ganz unter uns. Zu Reservierungen und Buchungen erhaltet ihr nach erfolgter Anmeldung ein Kennwort.


Leistungen und Teilnahmegebühr:
Paare:   345,- p.Paar €
Soloherren: 275,- €

In der Teilnahmegebühr sind Speisen für die Damen vom Buffet, sowie eine gesetztes Menue für die Herren, die Getränke des Abends (Bier, Wein, Sekt, Soft Drinks) sowie die Exklusivität einer einmaligen Location bereits enthalten.

 

Beginn:

Eintreffen Paare: 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Eintreffen der Soloherren: bis 17:30 Uhr 

Der weitere Verlauf geht angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig zu.

Um bereits von Anfang an abzutauchen in unsere Geschichte der O, bitten wir um pünktliches erscheinen.

 

Die Anmeldung:

Gebt der Fantasie und Eurer Lust einen Ort!

Lasst uns einen unvergleichlichen Abend, ganz im Sinne der Geschichte der O erleben.

Macht euch auf zum Schlossfest der O.