>>> Für Paare bereits ausgebucht<<

Sa. 7.10.2017 - Die Nacht der O in Nürnberg

Die Nacht der O in Nürnberg

 

Die "Geschichte der O" live erleben. Welcher dominante Mann, welche devote Frau träumt nicht davon? Eine Nacht im Kreise Gleichgesinnter, bei dem die anwesenden Herren von devoten Frauen bedient und verwöhnt werden. Wir ermöglichen diesen Traum! Dominante Herren und devote Frauen können sich ihrer Lust und Neigung hingeben. Taucht gemeinsam mit uns in die "Geschichte der O" ein.

 

Seit 2006 haben wir unzählige Themenabende zur "Geschichte der O"  durchgeführt. Und auch die Nacht der O in unserer neuen Location in Nürnberg verspricht, wieder ein genussvoller Abend für alle D/S Paare zu werden. Dank Shades of Grey gibt es immer mehr Paare, die gerne an einem Abend auch einmal schnuppern möchten. Darauf werden wir diesmal  eingehen.

Denn diese Nacht ist sowohl für erfahrene O- Abend-Paare, als auch für Anfänger und Einsteiger geeignet. Gemeinsam wollen wir eine Nacht feiern, in der die Lust am Dominieren und Dienen im Vordergrund steht. Egal ob Du als Novizin mit eigenem Herrn nur dem eigenem Partner zur Verfügung steht, oder ob Dich dein Herr auch fremden HERREN als Lustdienerin anbieten will. Erlebt mit uns den Abend in frivoler, stimmungsvoller Atmosphäre unter Gleichgesinnten. Genießt das Sehen und Gesehenwerden, genießt die prickelnde Atmosphäre von Lust, Leiden und Dienen. Die Nacht der O in Nürnberg gibt Euch hierfür Gelegenheit.

 

Der Ort des Geschehens
Wir sind diesmal in einer wundervollen Fetisch Club Location  im Nord-Osten von Nürnberg. Auf knapp 400qm haben wir ausreichend Platz für die stilvolle Präsentation der Os. Die verschieden Themenzimmer sind aufwendig ausgestattet, wie z.B. der Dungeon, der white Room, der Saal der Lust, Dollys Home, Torture Room. Sie  bieten vielfältige Anregung für einen aufregenden Abend - und dies nicht nur für SM-Liebhaber! Hier haben wir anschließend genug Möglichkeiten für ein lustvolles und frivoles Treiben. Diverse Spielwiesen, Andreaskreuze, Kettenpranger, Böcke, Fixierungen und Ähnliches warten auf Ihre Benutzung.

Diskrete Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

 

Die Teilnehmer 

 Die Anzahl der Teilnehmer ist streng limitiert.

-  max. 15 Paare  in der klassischen O-Konstellation: Er dominant, Sie devot
- devote Sklavinnen
- ca. 8-10 dominante Herren

 

Die Kleiderordnung:

Herren:  Die Herren tragen Smoking oder dunklen Anzug mit Krawatte. Stielvoll, gepflegt. Keine Jeans, keine Turnschuhe, kein nackt, kein Fetisch.

Die Os: Die Damen tragen leicht zugänglich, d.h. immer ohne Slip, Brüste frei, Ein Halsband und Armfesseln, sollte für jede Sklavin obligatorisch sein.  Gerne sehen die Herren elegante sexy Abendbekleidung. O Kleid, nackt oder Fetischkleidung.

Die Verfügbarkeit

Grundsätzlich gilt für diesen Abend:  Alle Os, stehen allen Herren zur Verfügung. Die Freude der Herren liegt darin, ihre O an diesem Abend mit anderen dominanten Herren zu teilen.

 

Der Novizin Status für Neueinsteiger

Paare, die neu sind und deren Sub noch nicht sicher ist, können an diesem Abend den Status der Novizin bekommen. Sie werden mittels eines Anhängers als „NOVIZIN“ gekennzeichnet und von anderen Herren dann nicht bespielt. Sie stehen ausschließlich ihrem eigenen Herrn zur Verfügung.

Damit geben wir neuen Paaren die Möglichkeit, den ersten Schritt zu machen und erst einmal etwas zu schnuppern.

 

Wie ist der Ablauf des Abends?

Der Ablauf des Abends ist in mehrere Abschnitte eingeteilt. Der Zeremonienmeister führt durch den Abend.


Empfang:

Bereits am Eingang trennen sich die Herren von ihren Os und über- ergeben sie dem Diener. Dieser führt sie in die Gemächer der Os. Danach begeben sich die Herren in das Herrenzimmer. MANN unterhält sich und stärkt sich mit einem Imbiss. Die Herren lockern sich und freuen sich auf die Dinge, die sie erwarten. Die Os und Novizinnen warten in einem separaten Raum und bereiten sich ebenfalls vor.

 

Die Vorführung:
Die teilnehmenden Herren versammeln sich im Spielraum und bilden den "Kreis der Herren". Nun werden die Os einzeln hereingeführt und vorgestellt. Nach der  Präsentation durch den ZM oder ihrem Dom nimmt die O im Kreis der Herren die O-Haltung ein. Wenn alle Os vorgestellt sind, erfolgt die Verteilung auf die Spielstationen .

 

Die Präsentation der Lustdienerinnen:

Nun werden die Os auf die "Spielstationen" der einzelnen Zimmer verteilt.  Jede O wird ein "Spielplatz" zugeteilt. Dort werden sie drapiert und warten auf ihre Benutzung. 

 

Auf das Zeichen des ZM begeben sich die Herren zu den Damen und begutachten die Os des Abends zunächst optisch.

 

Die Regeln der Os

Wieviel Geschichte der O soll es sein?

 

Regeln, Strafen und Rituale waren schon immer ein fester Bestandteil in einer D/S Beziehung. Die Os benötigen einen Rahmen und Richtlinien, wie sie sich am Abend zu verhalten haben.

 

Wir wissen, dass dies in den Beziehungen sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Die einen strenger, die anderen leben diese Dinge in 24/7 Partnerschaften, wieder andere wollen nur am Wochenende in ein Spiel abtauchen. Darum haben wir an diesem Abend Regeln festgelegt, die für alle Os gemeinsam gelten.

 

 

 

Die Regeln!

 

Die Os begegnen den Herren ausschließlich respektvoll.

 

Alle Herren sind von den Os nur mit „Sie“ und nicht mit "Du" anzusprechen.

 

Eine O schaut einem Herrn niemals ins Gesicht. Ihr Blick ist immer demütig gesenkt.

 

Eine O sitzt immer zu Füßen eines Herren, sie nimmt keinesfalls auf einem Sofa oder Stuhl Platz.

 

Die Os beschränken ihre Konversation untereinander auf das Nötigste.

 

Jede O steht jederzeit - jedem Herren - sexuell zur Verfügung. Nur der eigene Herr der O kann entscheiden, ob die O einem Herrn nicht zur Verfügung steht. Diese Entscheidung trifft keinesfalls die O selbstständig, sondern nur ihr eigener Herr.

Das Dienen der Os beinhaltet selbstverständlich das Umsorgen aller Herren, deren Wohlbefinden, wie .z.B. das Bringen von Getränken und Kissen, das Halten der Gläser von Herren, usw.. Den Anweisungen der Herren ist stets Folge zu leisten!

 

Jede O sollte immer auf gute Zugänglichkeit bezüglich der Kleidung achten, was sich selbstverständlich auch in der Haltung widerzuspiegeln hat. Niemals dürfen die Knie oder Schenkel geschlossen sein oder übereinander geschlagen werden, der Schambereich muss immer leicht einsehbar sein.

 

Diese Regeln gelten auch für die Novizinen . Die einzige Ausnahme ist hier die allgemeine Verfügbarkeit.

 

 

Fragen?

 

Sehr gerne beantworten wir Euch Eure Fragen wie immer im Vorfeld auch persönlich.

Einfach anrufen unter 0163-21 20 125

 

 

Hier gehts zur Anmeldung!